F&E

Das Ekol F & E-Team bereitet seine Infrastruktur für Industrie 4.0 vor und ergreift konkrete Schritte zur Aktualisierung der zugehörigen Prozesse und Anwendungen. Ekol hat nie aufgehört, in F & E und Innovation zu investieren und stellt Logistik 4.0 in den Mittelpunkt seines Ansatzes.

Industrie 4.0 ist eine Vision, die Fertigungstechnologien mit einbezieht, und der Wandel, den sie bringen wird, wird zu bedeutenden Veränderungen in Produktionszentren und -prozessen führen. Der Fokus der Produktionstransformation liegt auf der Ermöglichung einer sofortigen Interaktion in allen Schritten entlang der Lieferkette. Dies ermöglicht das kommunikationsgesteuerte Management von Lieferanten, Lagerhäusern, Marktregalen, Fahrzeugen auf der Straße und Prozessen in intelligenten Einrichtungen. Intelligente Geräte liefern ständig Informationen über Lagerbestände, Störungen der Lieferkette, beschädigte Waren sowie Änderungen der Bestell- und Liefermengen. Als Konsequenz werden Prozesse neu gestaltet, um Effizienz und Produktivität zu gewährleisten.

Eine der höchsten F & E-Ausgabenquoten in der Logistikbranche in Europa

Araştırma & Geliştirme Merkezi

Ekol bereitet sich auf die Revolution von Industrie 4.0 vor, indem er in „Ekol 4.0“ denkt

Industrie 4.0 beinhaltet Verbesserungen für jeden Geschäftszweig in der Logistikbranche. Zu diesen Verbesserungen gehören kostengünstige intelligente Lagerhäuser mit flexiblem Design und Softwaresystemen, die Echtzeitverfolgung und -intervention ermöglichen. Ihre Infrastrukturen werden an neue Technologien angepasst, um ein effektives Lieferkettenmanagement zu ermöglichen. Strukturen, die Sicherheitslücken schließen können, werden ebenfalls angeboten, mit dem Potenzial, Umweltfaktoren zu überwachen und zu kontrollieren, während datenbasierte Entscheidungen in jedem Servicenetzwerk getroffen werden können.

Vor diesem Hintergrund wird Ekol seine Fähigkeiten und Ressourcen in Logistik 4.0 verlagern.

Ekol F&E und Logistik 4.0

Vor dem Hintergrund der Entwicklungen in Industrie 4.0 macht Ekol Daten zu aussagekräftigen Informationen, indem sie Objekte detektierbar macht, Forschungen zu selbstbestimmten Technologien durchführt und Pilotprojekte durchführt.

Im Einklang mit der Strategie die Prinzipien von Industrie 4.0 anzuwenden hat Ekols F & E Fokus Logistik 4.0 in den Mittelpunkt gestellt durch Digitalisierung und Visualisierung, Prozessintegration über das Internet und mobile Anwendungen, die Schaffung von Netzwerken zwischen Objekten, Cloud Computing und Kommunikationstechnologien, und Simulations- und Robotersysteme.

Das erste F&E Zentrum der Branche

Die Aufgabe des Ekol F&E Zentrums ist es, Projekte zu realisieren, die systematisch, kreativ, originell, wissenschaftlich, experimentell und technisch sind. Dank einer soliden und robusten technologischen Infrastruktur und erfahrenen Mitarbeitern wurde im Juni 2012 das erste F & E Zentrum der Logistikbranche mit der Genehmigung des Ministeriums für Wissenschaft, Industrie und Technologie gegründet.

Ekol führt die europäischen F & E-Investitionen in Hinsicht auf den Umsatzprozent

In Hinsicht auf Prozentsatz des Umsatzes ist Ekol ein führender F & E-Investor in Europa. Es ist bestrebt, seine Stärke und Wettbewerbsqualitäten weltweit zu verbessern und die Qualität durch F & E-Projekte jeden Tag zu steigern.

F&E Mission

Die Aufgabe des Ekol F & E-Teams besteht darin, innovative Dienstleistungen in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten zu entwickeln und Technologie in allen Wertschöpfungsketten zu integrieren, damit das Unternehmen eine führende Rolle bei der Transformation der Branche spielen kann.

F&E Infrastruktur

Die Arbeit der Abteilung umfasst Bereiche wie Fahrzeugrouting, Liefernetzwerkdesign, Preisgestaltung, Ergonomie, Prozessanalyse, Qualitätsmanagement, Kapazitätsplanung, Anlagenplanung und Investitionsplanung. Das F & E-Team von Ekol verfolgt interdisziplinäre Methoden und nutzt Kapazitäten aus verschiedenen Bereichen, einschließlich Prozessentwicklung, Optimierung, Simulation, Softwareentwicklung, Qualitätsmanagement und Projektmanagement.

F & E-Lösungen speziell für die Logistikbranche

Ekol führt F & E-Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Universitäten und anderen Institutionen in einer Reihe von Bereichen wie Flottenoptimierung und Routenplanung, Last- und Netzwerkverbesserungen mit 3D-Lademodellen, Geschäftsmodellentwicklung für Lagerverwaltung, Lieferung und Lieferung, Entwurf von Automatisierungssystemen, flexible Auftragsvorbereitungs- und Verpackungsprozesse, Auftragsmanagement-Software, Design von Nachfragenmanagementsystemenund Transportalternativen.