Intermodal

Logistikprozesse sind ein wichtiges Element des Welthandels. Jeden Tag erbringt Ekol Dienstleistungen in allen Teilen der Welt, um natürliche Ressourcen optimal zu nutzen und ein nachhaltiges Geschäftsmodell zu schaffen.

Ekol verursacht mit seinem im Jahr 2008 eingeführten Intermodal-Verkehrssystem im Vergleich zum Straßentransport weniger Umweltschäden. Jeden Monat wird so viel Diesel eingespart, wie ein Wald in einer Größe von 850 Fußballfeldern gerettet werden kann, oder 170 Mal um die Welt gefahren werden kann.

In einer einzigen Intermodalfahrt erzielt Ekol die folgenden Einsparungen, ohne eine 2.429 km lange Straße zurücklegen zu müssen:

  • 823 Liter Kraftstoff
  • 2221 kg CO2
  • 5,8 kg NOX
  • 0,08 kg Feinstaub
Intermodal Taşımacılık