Häfen

Ekol nutzt intermodale Transportdienstleistungen von Ro-Ro-Schiffen und bedeutende Hafeninvestitionen, um bessere, qualitativ hochwertigere, schnellere und effektivere Dienstleistungen für seine Kunden zu erzielen. Im Einklang mit diesem neuartigen Ansatz erweitert das Unternehmen die Dienstleistungskapazität der Branche, indem es bedeutende Beiträge in diesem Bereich leistet.

Ekol Lojistik Ro-Ro Gemisi

Yalova Ro-Ro Terminal

Das im Bau befindliche Yalova Ro-Ro Terminal ist die erste Hafeninvestition von Ekol. Das Terminal soll bis zum ersten Quartal 2017 in Betrieb genommen werden.

Die Ro-Ro-Schiffe, die Ekol auf seinen intermodalen Transportwegen nutzt, verbinden die Häfen Haydarpasa, Alsancak, Lavrio, Triest und Sète. Nach Abschluss der Bauarbeiten werden alle derzeit im Hafen von Haydarpasa befindlichen Güter in den Yalova Ro-Ro-Terminal übertragen.

Um die Zeit- und Kosteneffizienz von Herstellern und Transportern zu erhöhen, reduzieren wir unsere Kohlendioxidemissionen um 3.700 Tonnen, unseren Dieselverbrauch um 1,5 Millionen Liter und die Erzeugung von gefährlichen Abfällen um 12 Tonnen pro Jahr. Außerdem wird die Fahrzeit der Autobahn erheblich verkürzt.

Durchschnittlich werden 1000 LKWs monatlich aus dem Verkehr von Istanbul reduziert

Häfen

Der Hafen von Triest

Ekol Logistics hat kürzlich eine 65-prozentige Beteiligung an Europa Multipurpose Terminals (EMT) erworben, dem Betreiber des Hafens, der für Ro-Ro- und Ganzugdienste in Triest, Italien, eingesetzt wird. Die Übernahme ist eine Bereicherung für das moderne Ro-Ro-Terminal der Region, das das Unternehmen in Yalova in der Türkei gebaut hat. Der Hafen von Triest befindet sich in einer strategischen Lage, die durch die Eisenbahnverbindungen quer durch Europa verläuft und den Fortschritt der intermodalen Transportlösungen unterstützt, ein bahnbrechender Service, den wir unseren Kunden anbieten, um höhere Qualität, Nachhaltigkeit, niedrige Kosten und Effizienz zu erreichen.

Der Hafen von Triest ist in der Lage, zwei Ro-Ro-Schiffe gleichzeitig zu betreiben. Im Jahr 2016 war es an 110.000 Ro-Ro-Schiffen und 70.000 Zugfahrten beteiligt. Die Kapazität soll im Jahr 2017 auf 140.000 Ro-Ro-Schiffe und 100.000 Züge erhöht werden.

www.emterminals.com

Trieste Limanı